ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:07 Uhr

Neuer regionaler Ermittlungsabschnitt
Polizei rüstet auf gegen Bandenkriminalität in der Grenzregion

FOTO: Frank Hilbert
Seifhennersdorf. Die Kriminalpolizeiinspektion der Polizeidirektion Görlitz hat am Freitag in Seifhennersdorf den regionalen Ermittlungsabschnitt Oberland eingerichtet. Ab sofort würden zwei Ermittler des Fachkommissariats für Bandenkriminalität im Polizeistandort an der Zollstraße eingesetzt.

„Die Polizeidirektion Görlitz reagiert mit dem regionalen Ermittlungsabschnitt auf die anhaltende grenzüberschreitende Eigentumskriminalität, die viele Menschen in der Region verunsichert“, erklärte Polizeipräsident Torsten Schultze. Die sächsischen Ermittler seien nun noch näher am Geschehen und „werden eng mit der tschechischen Polizei sowie dem Revier Zittau-Oberland und Bautzen kooperieren, um kriminellen Banden das Handwerk zu legen“.

Aufgabe der Ermittler werde es sein, Fälle von grenzüberschreitender Eigentumskriminalität ortsnah zu untersuchen. Vor allem durch einen besseren Informationsausstausch mit den benachbarten Sicherheitsbehörden sollen die Täter schneller dingfest gemacht werden. „Wie bei der überwiegenden Mehrzahl der Garageneinbrüche des vergangenen Herbstes und Winters in der Region handelt es sich dabei zumeist um Personen, die auf tschechischem Hoheitsgebiet leben und mit einer Vielzahl an Einbrüchen oder Diebstählen ihren Lebensunterhalt bestreiten.“

Der Görlitzer Polizeipräsident Torsten Schultze (v. r.) hat am Freitag im Beisein von Vertretern der Bezirkspolizeidirektionen der tschechischen Polizei Usti nad Labem und Liberec, der Bundespolizeiinspektion Ebersbach und der Bürgermeisterin der Stadt Seifhennersdorf im Polizeistandort der Grenzstadt einen regionalen Ermittlungsabschnitt der Kriminalpolizeiinspektion Görlitz eingerichtet.
Der Görlitzer Polizeipräsident Torsten Schultze (v. r.) hat am Freitag im Beisein von Vertretern der Bezirkspolizeidirektionen der tschechischen Polizei Usti nad Labem und Liberec, der Bundespolizeiinspektion Ebersbach und der Bürgermeisterin der Stadt Seifhennersdorf im Polizeistandort der Grenzstadt einen regionalen Ermittlungsabschnitt der Kriminalpolizeiinspektion Görlitz eingerichtet. FOTO: Polizeidirektion Görlitz
(sm)