| 03:03 Uhr

Politik in Schwarz-Weiß

Diese Rubrik ist auch dazu da, Einblicke in die Innereien der Dresdner Landespolitik zu gewähren. Nicht alles, was es da zu berichten gibt, ist wirklich wichtig, aber manches doch interessant.

Zum Beispiel der Umstand, dass das Büro von Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) komplett in Weiß eingerichtet ist. Weißer Schreibtisch, weißer Beratungstisch, weiße Beratungsstühle stehen vor selbstverständlich weißen Wänden. Das Ganze mag praktische Gründe haben, Ministerin Klepsch ist eben auch für Krankenhäuser zuständig. Also alles weiß auf der Kommandobrücke des Sozialressorts. Diese Information macht uns kein Stück schlauer.

Aber jetzt kommt noch das dazu: Das Büro von Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) ist komplett in Schwarz eingerichtet. Tische, Stühle, Teppich, was bei der CDU-Frau weiß leuchtet, schluckt bei der Sozialdemokratin jeden Lichtstrahl. Bloß gut, dass man als Ministerin öfters raus kommt aus dem Büro. Damit es jetzt nicht wieder heißt, die Medien würden alles ausblenden, das nicht ins Bild passt, sei der Vollständigkeit halber erwähnt: Ministerin Klepschs Teppichboden ist grau. Allerdings mit hohem Weißanteil.