| 02:40 Uhr

Pferde bei Crash mit Regionalbahn getötet

Stollberg. Vier Pferde sind bei einem Unfall mit einer Regionalbahn im erzgebirgischen Hohndorf getötet worden. Die von einer Koppel ausgebrochenen Tiere seien frontal auf die Bahn zugelaufen, teilte die Bundespolizei am Montag mit. dpa/uf

Aufgrund der Rechtskurve und der Dunkelheit habe der Lokführer der Citybahn die Pferde zu spät gesehen. Menschen wurden bei dem Unfall am Freitagabend auf der Strecke St. Egidien-Stollberg nicht verletzt. Drei Pferde wurden bei dem Unfall sofort getötet, ein weiteres Tier wurde später tot aufgefunden.