ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:07 Uhr

Religion
Pfarreifusionen im Bistum Dresden-Meißen

Chemnitz. Die vier katholischen eigenständigen Pfarreien in Chemnitz werden zusammengelegt. In einem feierlichen Gottesdienst am Sonntag gründete Bischof Heinrich Timmerevers die neue Pfarrei „Heilige Mutter Teresa Chemnitz“ für alle 6496 Katholiken der Stadt sowie der Orte Frankenberg und Zschopau, wie das Bischöfliche Ordinariat in Dresden am Montag mitteilte. dpa

Die Ordensschwester Teresa habe das damalige Karl-Marx-Stadt in den 1980er-Jahren zweimal besucht, sagte Probst Clemens Rehor. Pfarrkirche und Hauptsitz der Pfarrei wird die Probsteikirche St. Johannes Nepomuk.