| 02:38 Uhr

Orgel im Dresdner Kulturpalast vor Einweihung

Dresden. Die Konzertorgel im neuen Saal des Dresdner Kulturpalastes wird am 8. September eingeweiht. Bei einem Festkonzert greifen gleich vier Organisten in die Manuale. dpa/uf

Am Tag darauf ist die Orgel dann als Soloinstrument in einem Konzert der Philharmonie zu hören. Das Orchester und die Stadt luden am Montag zu einer ersten Demonstration der klanglichen Qualitäten ein. Die Intonation des Instrumentes steht kurz vor dem Abschluss. Die Orgel hat 4109 Pfeifen und 67 Register. Für die Finanzierung sammelte der Förderverein der Dresdner Philharmonie in aller Welt Geld. Die Orgel kostet knapp 1,4 Millionen Euro, mehr als eine Million davon sind Spenden.