ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:32 Uhr

Sachsen
Nazifestival in Ostritz bringt Polizei an Grenzen

Görlitz. Der kleine sächsische Ort Ostritz an der Neiße wird ab Freitag in den Fokus des öffentlichen Interesses rücken. Thomas Heise, stellvertretender Bundesvorsitzender der NPD, hat ein Festival in dem Ort angemeldet, zu dem mindestens 750 Teilnehmer aus der rechten Szene erwartet werden.

Die Polizei reagiert mit einem Großaufgebot. Bereitschaftspolizisten aus ganz Sachsen und darüber hinaus werden zusammengezogen, erläuterte am Dienstag der Leiter der Polizeidirektion Görlitz, Torsten Schultze. Lausitz Seite2