| 02:38 Uhr

Münzschatz sorgt für Publikumsandrang

Dresden. Der im Elbsandsteingebirge entdeckte historische Münzschatz beschert dem Dresdner Finanzministerium ungewohnt viele Besucher. "Wir haben viel mehr Publikumsverkehr als üblich", sagte ein Sprecher der Landesbehörde. dpa/roe

Beziffern konnte er die Resonanz nicht, da der Eintritt kostenlos ist und nicht gezählt wird. Die Ausstellung "Auf der hohen Kante - 20 Pfund Silbermünzen aus der Sächsischen Schweiz" ist noch bis zum 13. Juni im Lichthof des Gebäudes zu sehen. Sie beschreibt Zusammensetzung und Kaufkraft des "kleinen Vermögens" und spekuliert über die Gründe der Deponierung im Klettergebiet.