| 01:35 Uhr

Münze und Briefmarke zum Leipziger Uni-Jubiläum

Rektor Franz Häuser vor der Sonderbriefmarke. Foto: dpa
Rektor Franz Häuser vor der Sonderbriefmarke. Foto: dpa FOTO: dpa
Leipzig. Anlässlich des 600-jährigen Jubiläums der Universität Leipzig hat das Bundesfinanzministerium eine Gedenkmünze und eine Sonderbriefmarke herausgegeben. Die Stücke wurden am Mittwoch in Leipzig präsentiert. dpa/bw

Den Entwurf für die Zehn-Euro Münze lieferte der Berliner Künstler Dietrich Dorfstecher. Die Bildseite illustriert den Heiligen der Studierenden, Laurentius, mit Johannes dem Täufer und Gottfried Wilhelm Leibniz sowie den Neubau der Universität. Gut 1,8 Millionen Stück gelangen von Donnerstag an in Umlauf. Die Jubiläumsbriefmarke im Wert von 55 Cent wurde von der Grafikerin Nadine Nill kreiert und zeigt den Leipziger Augustusplatz um 1845 mit Paulinerkirche und Augusteum, dem damaligen Universitätshauptgebäude. Laut Staatssekretär Karl Diller ist die Auflage der Leipziger Briefmarke mit 309 Millionen die höchste, die er je bekannt gegeben hat. dpa/bw