ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Mehr Kontrolle bei Tiertransporten

FOTO: dpa
Dresden. Die Grünen fordern mehr Kontrollen von Tiertransporten in Sachsen. Die Häufigkeit der Verstöße zeige, dass Überprüfungen dringend notwendig sind, sagte Grünen-Fraktionschef Volkmar Zschocke. dpa/rdh

Sie müssten personell besser abgesichert und auf ganz Sachsen ausgedehnt werden. Laut Verbraucherschutzministerium gab es zwischen Juli 2016 und Mai dieses Jahres 16 Kontrollen im Straßenverkehr. An zwei Tagen im März wurden bei elf von 18 Transporten Verstöße gegen das Veterinärrecht festgestellt. "Die Verstöße waren zwar nicht gravierend und führten auch nicht immer zu einer Beeinträchtigung des Tierwohls", sagte Zschocke. Allerdings hätten sich die von Ministerin Barbara Klepsch (CDU) vor einem Jahr angekündigten stärkeren Kontrollen fast nur auf die A4 im Gebiet der Polizeidirektion Chemnitz beschränkt. "Von systematischen Kontrollen ist diese Praxis weit entfernt. Dazu wäre eine Stärkung der Amtsveterinäre und Verkehrspolizei dringend notwendig."