ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:43 Uhr

Großschönau
Mehr als fünf Tonnen Tabak beschlagnahmt

Der tabal war auf drei Kleintransporter mit polnischen Kennzeichen verteilt, teilte die Polizei mit.
Der tabal war auf drei Kleintransporter mit polnischen Kennzeichen verteilt, teilte die Polizei mit. FOTO: Frank Hilbert
Großschönau. Polizisten und Zollbeamte haben in Ostsachsen mehr als fünf Tonnen Pfeifentabak beschlagnahmt. Er sei auf drei Kleintransporter mit polnischen Kennzeichen verteilt gewesen, teilte die Bundespolizeiinspektion Ebersbach am Montag mit.

Die Fahrer hätten angegeben, „Waren des täglichen Bedarfs“ zu transportieren. Die Landes- und Bundespolizisten wollten sich dann aber selbst ein Bild von der Fracht machen und durchsuchten die Transporter, in dem es stark nach Tabak roch.

Zollbeamte wogen den Tabak und kamen auf gut 5,4 Tonnen. Bei dieser Menge wären etwa 122 000 Euro Steuern fällig gewesen. Gegen die drei Fahrer im Alter zwischen 27 und 30 Jahren wird nun unter wegen Verstoßes gegen die Abgabenordnung und Steuerhinterziehung ermittelt.

(dpa)