ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Mehr als 800 neue Handwerksmeister in Sachsen

Dresden. (dpa/uf) In Sachsen haben 2016 gut 800 Handwerker ihren Meisterabschluss gemacht. Trotz rückläufiger Zahlen bleibe der Meisterbrief ein unverzichtbares Gütesiegel, teilte der Sächsische Handwerkstag am Montag mit.

Unter den Absolventen waren 108 Frauen - und damit deutlich weniger als 2015 (144 Frauen). Laut Handwerkstag können erstmals seit mehr als 25 Jahren sechs Kosmetikerinnen mit einem Meisterbetrieb an den sächsischen Markt gehen. Während der Meisterbrief in diesem Beruf zu DDR-Zeiten vorgeschrieben war, wurde erst 2015 die Meisterprüfungsverordnung für dieses Gewerbe erlassen.