| 03:01 Uhr

Löbauer Gymnasium wegen Bombendrohung evakuiert

Löbau. Nach einer Bombendrohung ist ein Gymnasium in Löbau am Freitagmorgen vollständig evakuiert worden. 1000 Schüler und Lehrer wurden vorübergehend in der Turnhalle untergebracht, wie die Polizei mitteilte. dpa/lmr

Bei der Durchsuchung der 65 Klassenzimmer und aller übrigen Räume, bei der auch ein Sprengstoffspürhund eingesetzt wurde, wurden keine verdächtigen Gegenstände entdeckt. Ein Mitarbeiter der Schule hatte Alarm ausgelöst, nachdem er an einer Toilettentür eine Notiz entdeckte, wonach am Morgen im Gymnasium eine Bombe hochgehen werde. Die Polizei vermutet, dass die Bombendrohung von einem Schüler kam, der Angst vor einer für den Vormittag angesetzten Klausur hatte.