ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:31 Uhr

Linke: Sparpaket trifft Sachsen hart

Dresden. . Die Linke sieht den Freistaat besonders hart von den Sparplänen der Bundesregierung betroffen.

Mehr als 181 Millionen Euro weniger Sozialleistungen würden ab kommendem Jahr nach Sachsen fließen, sagte die sächsische Linke-Bundestagsabgeordnete Katja Kipping am Dienstag in Dresden. Dies gehe aus einer Kleinen Anfrage an die Bundesregierung hervor, die das Sozialministerium beantwortet habe. Angesichts dessen handele es sich bei dem Sparpaket viel eher um ein Kürzungspaket, sagte Kipping. dpa/uf