ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:40 Uhr

Sachsen
Leipziger Studentin bleibt verschwunden – Bruder findet Lkw-Fahrer

Leipzig. (dpa/bl) Vier Tage nach dem Verschwinden einer Studentin auf dem Weg nach Bayern sucht die Leipziger Polizei nun öffentlich nach der 28-Jährigen. Sie bittet Zeugen, die die Frau aus Amberg am vergangenen Donnerstag an einer Tankstelle in Schkeuditz bei Leipzig gesehen haben, sich zu melden.

Das gilt auch für solche, die Angaben zum Lkw-Fahrer machen können, in dessen Fahrzeug die Studentin gestiegen sein soll. Der Bruder der Vermissten will inzwischen den Trucker ausfindig gemacht haben, der seine Schwester mitgenommen hat, wie er bei Facebook postete. Der Mann habe gesagt, dass sie den Lkw an der A9, Ausfahrt 49, wohlauf verlassen habe.