| 02:38 Uhr

Lehrermangel an Sachsens Berufsschulen

Dresden. An Sachsens Berufsschulen fehlen nach Verbandsangaben unzählige Lehrer. "Der Mangel ist derzeit da – in manchen Bereichen äußerst signifikant", sagte der Vorsitzende des sächsischen Berufsschullehrerverbands, Dirk Baumbach. dpa/uf

Besonders in den Themenfeldern Metalle und Elek trotechnik fehle Personal. Den Altersschnitt der 4000 Berufsschullehrer im Freistaat schätzte Baumbach auf 50. Pro Jahr gingen rund 200 von ihnen in Rente. Es kämen aber zu wenige junge Lehrer nach. "Es fehlt eine gesamte Generation."