ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:01 Uhr

Kulturhauptstadt-Jury besucht Görlitz

Görlitz.. Eine Experten-Jury nimmt im Januar einen Tag lang Görlitz und seine Kulturhauptstadt-Bewerbung unter die Lupe.

Die von der Kultusministerkonferenz einberufene Expertenrunde kommt voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Monats nach Görlitz, sagte gestern der Görlitzer Kulturhauptstadt-Manager Peter Baumgardt. Die Jury soll dem Bundesrat zwei bis vier der zur Zeit noch zehn deutschen Bewerberstädte empfehlen. Görlitz will im Jahr 2010 gemeinsam mit der polnischen Nachbarstadt Zgorzelec Kulturhauptstadt Europas werden.
Bei ihrem Besuch soll der Jury vor allem das zentrale Element der Bewerbung, der geplante Brückenpark zu beiden Seiten der Neiße vorgestellt werden. "Wir werden die Bewerbungsziele präsentieren", sagte Baumgardt. Dazu gehöre auch die Sanierung der Görlitzer Museen. Ob das Votum der Jury für den Bundesrat bindend ist, kann Baumgardt noch nicht sagen. Überhaupt sei das Auswahlverfahren unter den deutschen Bewerbern "nicht sehr transparent geworden bis jetzt", kritisierte Baumgardt.
Das Auswärtige Amt soll in der zweiten Jahreshälfte die ausgewählten deutschen Bewerber nach Brüssel melden. Spätestens Anfang 2006 soll dann auf EU-Ebene eine Entscheidung gefällt werden. Neben einer deutschen wird 2010 auch eine ungarische Stadt Kulturhauptstadt Europas. (dpa/mb)