| 02:40 Uhr

Insolvenzverfahren für acht weitere Unister-Firmen

Leipzig. Das Amtsgericht Leipzig hat für weitere Unister-Firmen das Insolvenzverfahren eröffnet. Betroffen sind acht Tochtergesellschaften des Internet-Konzerns, wie ein Sprecher des Amtsgerichts gestern sagte. dpa/uf

Dazu zählen etwa die Unister GmbH sowie der Reiseveranstalter Urlaubstours. Im September wurde bereits das Insolvenzverfahren über die Unister Holding GmbH eröffnet.

Erst jüngst hatte Insolvenzverwalter Lucas Flöther verkündet, dass 100 Stellen über die gesamte Unister-Gruppe hinweg wegen Umstrukturierungen gestrichen werden müssten.