ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:15 Uhr

Modellprojekt
Sachsen fördert Kooperation der Kommunen

Dresden. Modellprojekt wird mit 1,5 Millionen Euro unterstützt.

Mit einem Modellprojekt will der Freistaat Sachsen die Kooperation seiner Kommunen weiter fördern. Wie das Innenministerium am Donnerstag mitteilte, unterstützt die Staatsregierung das Vorhaben mit 1,5 Millionen Euro.

Im Kern geht es darum, die Verwaltung effizienter und für Bürger servicefreundlich zu machen. „Das reicht von gemeinsamen Verwaltungs- oder Sporteinrichtungen bis zu sozialen und kulturellen Angeboten. Von den Erfahrungen aus den Projekten sollen wiederum andere Kommunen profitieren“, hieß es.

Für das Modellprojekt stehen bis zum Jahr 2020 jährlich zunächst 500 000 Euro bereit. Kommunen können ihre Vorhaben noch bis zum 31. Mai 2018 bei den jeweiligen Regionalen Planungsverbänden anmelden.

Das Modellprojekt ist Teil des Förderprogramms „Regionalentwicklung“.

In den vergangenen zehn Jahren wurden damit bereits knapp 570 Vorhaben der Zusammenarbeit von Kommunen in Sachsen verwirklicht. Die Förderung hatte bisher einen Umfang von 37,5 Millionen Euro.

(dpa)