| 02:57 Uhr

Grünalgen schuld an rostroten Baumstämmen

Dresden. Immer mehr Baumstämme in Sachsen sind rostrot verfärbt. Grund sind Grünalgen, die sich auf der Rinde festsetzen und mit einem eingelagerten Farbstoff die Stämme rostig aussehen lassen. dpa/kr

Ein Sprecher des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie erklärte, die Grünalge stelle aber keine Gefahr für die Bäume dar.

Die Algen bilden einen Belag auf der Oberfläche der Rinde, das lebende Gewebe der Bäume bleibt dabei aber intakt. Grünalgen verbreiten sich über Sporen und ernähren sich selbstständig durch Photosynthese.

Ein Grund für die wachsende Verbreitung der Algen könnte seltsamerweise gerade der Rückgang der Schadstoffbelastung in den vergangenen Jahren sein, denn Grünalgen bevorzugen saubere Luft.