ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:35 Uhr

Sachsen
Geldautomaten-Sprenger scheitern an Sachsen-Banken

Hoyerswerda. (bob) In der sächsischen Lausitz haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch versucht, in der Nähe von Hoyerswerda und in Rietschen bei Weißwasser Geldautomaten in Banken zu sprengen, scheiterten aber in beiden Fällen. Zwar beschädigten sie Gebäude und Geldautomaten, mussten aber ohne Beute wieder abziehen.

(bob) In der sächsischen Lausitz haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch versucht, in der Nähe von Hoyerswerda und in Rietschen bei Weißwasser Geldautomaten in Banken zu sprengen, scheiterten aber in beiden Fällen. Zwar beschädigten sie Gebäude und Geldautomaten, mussten aber ohne Beute wieder abziehen.

Ähnliche Fälle hatte es lausitzweit in den vergangenen Monaten gegeben. Anfang dieses Jahres gelang es der Polizei aber, zwei Banden festzunehmen. Zwei weitere werden aber noch am Werk vermutet. Lausitzer Banken reagierten auf die Vielzahl von Anschlägen, indem sie nachts ihre Fillialen schließen und die Automaten technisch aufrüsteten.