ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:46 Uhr

Gegner der Waldschlösschenbrücke vor Gericht freigesprochen

Dresden. Ein wegen Körperverletzung angeklagter Gegner der Dresdner Waldschlösschenbrücke ist am Freitag vom Amtsgericht Dresden freigesprochen worden. Dem Aktivisten, der Ende 2007 auf der Brückenbaustelle gegen das Fällen von Bäumen protestiert hatte, war auch Widerstand gegen einen Vollstreckungsbeamten vorgeworfen worden. ddp/das

Richterin Sibylle Vollmers begründete den Freispruch mit widersprüchlichen Aussagen der Polizisten. Das Gericht habe sich daher keine klare Meinung vom Geschehen bilden können. Der Demonstrant soll einem Polizisten mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, als dieser versucht hatte, ihn festzuhalten. Der Beamte habe jedoch vor Gericht seine Aussage relativiert, sagte Vollmers. Demnach habe der Mann eher mit den Armen gefuchtelt. ddp/das