| 02:38 Uhr

Frachtfirma aus Sachsen transportiert "Landshut"

Leipzig/Halle. 40 Jahre nach dem Terror-Drama um die Entführung der "Landshut" wird das Flugzeug am Wochenende zurück nach Deutschland gebracht. Geflogen wird von der Firma Ruslan Salis, die am Flughafen Leipzig/Halle ihren Sitz hat. dpa/uf

Für den Transport der zerlegten "Landshut" seien nur wenige Firmen überhaupt infrage gekommen, sagte Thomas Erich, Sprecher des Auftraggebers Lufthansa Technik AG. Jetzt soll die Maschine ins Dornier Museum am Bodensee kommen.