ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:06 Uhr

Flutschäden-Behebung auf einem gutem Weg

Dresden.. Knapp zweieinhalb Jahre nach dem Augusthochwasser 2002 in Sachsen sind in Dresden rund zwei Drittel der Flutschäden behoben.

Von den 600 Baumaßnahmen zur Wiederherstellung der kommunalen Infrastruktur seien bislang 417 mit einem Finanzvolumen von 159 Millionen Euro abgeschlossen, teilte die Stadt gestern mit.
91 Baumaßnahmen mit einem Umfang von etwa 112 Millionen Euro sind derzeit nahezu vollendet, 92 weitere mit einem Volumen von 99 Millionen Euro stehen noch aus.
Zur Schadensbeseitigung standen der Stadt unter anderem aus dem Fluthilfefonds und aus Spendengeldern insgesamt knapp 370 Millionen Euro zur Verfügung. Dresden war von der Flutkatastrophe besonders stark betroffen. (ddp/mb)