ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Familiendrama auf der Autobahn

Bautzen.. Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 zwischen Dresden und Görlitz starben gestern drei der vier Insassen. Neben einem 29-jährigen Mann und einer 30-jährigen Frau kam auch ein achtjähriges Mädchen, vermutlich die Tochter der Frau, ums Leben.

Ein weiteres, neunjähriges Mädchen, vermutlich die zweite Tochter, wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus nach Dresden geflogen. Gegen 9.30 Uhr war der Wagen der Familie in einer Rechtskurve auf der Autobahn ins Schleudern geraten, durchbrach die Mittelleitplanke und kam auf dem Dach zum Liegen. Dabei wurden die vier Insassen aus dem Auto geschleudert. Die Familie stammt aus dem Nachbarland Polen. (ddp/gb)