| 01:03 Uhr

Fahrplanabweichungen durch Bauarbeiten

Cottbus.. Bis zum 6. August gibt es für die Bahnreisenden Richtung Dresden und Sächsische Schweiz eine Reihe von Fahrplanabweichungen und Unannehmlichkeiten.


Grund ist, so die Dresdener Bahnsprecherin Helga Kuhne, dass jetzt die Bauarbeiten im Knoten Dresden, die in den kommenden Jahren mit rund einer Milliarde Euro an Investitionen fortgesetzt werden, eine neue Phase erreichen. Damit verbunden ist auch eine 80-stündige totale Sperrung aller Bahnanlagen zwischen dem Bahnhof Dresden Mitte, einschließlich des Hauptbahnhofs bis nach Heidenau. Die Serviceeinrichtungen und der Ticketverkauf nach dem veränderten Preissystem sind dagegen voll in Betrieb.
Die Sperrung wirkt auf den Lauf der Züge auch aus der Lausitz, der Oberlausitz und dem Elbe-Elster-Gebiet nach Sachsen. So fahren mit täglich veränderten Zeiten beispielsweise die S-Bahnen Richtung Sächsische Schweiz und zum Flughafen, die RegionalExpreß-Züge der Linie Hoyerswerda-Ruhland-Dresden, der Linie Frankfurt/Oder-Cottbus- Ruhland-Elsterwerda-Dresden und Görlitz-Dresden. Kostenlose Infos: 0800-150 70 90. (Eig. Ber./mü)