ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:20 Uhr

Entscheidung naht
Erzgebirge hofft auf Welterbe-Titel

 ARCHIV - 15.12.2018, Sachsen, Annaberg-Buchholz: Die Stadt Annaberg-Buchholz mit dem Pöhlberg von oben (Aufnahme mit einer Drohne). (zu dpa «Stand der Vorbereitungen auf möglichen Welterbe-Titel») Foto: Bernd März/ZB/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 15.12.2018, Sachsen, Annaberg-Buchholz: Die Stadt Annaberg-Buchholz mit dem Pöhlberg von oben (Aufnahme mit einer Drohne). (zu dpa «Stand der Vorbereitungen auf möglichen Welterbe-Titel») Foto: Bernd März/ZB/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ FOTO: dpa / Bernd März
Annaberg-Buchholz. (dpa/roe) Seit 20 Jahren wartet das Erzgebirge auf den Welterbe-Titel – nun steht die Entscheidung kurz bevor. Mit großer Spannung erwarte die Montanregion die 43. Unes­co-Jahrestagung Anfang Juli in Baku in Aserbaidschan, sagte Matthias Lißke, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Erzgebirge, auf dpa-Anfrage. dpa

Über die 38 Nominierungen, darunter mit dem Erzgebirge drei aus Deutschland, werde voraussichtlich am Wochenende vom 6. bis 7. Juli entschieden. Insgesamt dauert die Tagung elf Tage. Die Montanregion Erzgebirge/Krušnohorí bewirbt sich auf sächsischer Seite mit 17, auf tschechischer Seite mit fünf Bestandteilen um den Titel. ⇥Foto: dpa

 ARCHIV - 15.12.2018, Sachsen, Annaberg-Buchholz: Die Stadt Annaberg-Buchholz mit dem Pöhlberg von oben (Aufnahme mit einer Drohne). (zu dpa «Stand der Vorbereitungen auf möglichen Welterbe-Titel») Foto: Bernd März/ZB/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 15.12.2018, Sachsen, Annaberg-Buchholz: Die Stadt Annaberg-Buchholz mit dem Pöhlberg von oben (Aufnahme mit einer Drohne). (zu dpa «Stand der Vorbereitungen auf möglichen Welterbe-Titel») Foto: Bernd März/ZB/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ FOTO: dpa / Bernd März