| 17:49 Uhr

Unfall
Ersthelfer auf Autobahn schwer verletzt

Hainichen. dpa

Ein Ersthelfer ist am Dienstag bei einem Unfall auf der Autobahn A4 nahe Hainichen im Landkreis Mittelsachsen lebensbedrohlich verletzt worden. Der 34 Jahre alte Bundeswehrangehörige wurde bei der Sicherung einer Unfallstelle von einem Auto erfasst und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Nach Angaben der Polizei war ein 70 Jahre alter Autofahrer in den abgesperrten Bereich von vorangegangenen Unfällen gefahren und hatte den Soldaten umgefahren. Vorangegangen war eine Unfallserie. Die Autobahn Richtung Eisenach musste voll gesperrt werden.