ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Elektrozüge weiter rar in Mitteldeutschland

Chemnitz/Elsterwerda. Nach den Einschränkungen auf dem Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) im Dezember stehen immer noch neun moderne Elektrozüge in der Werkstatt. Wie ein Sprecher des Unternehmens am Mittwoch bestätigte, ist derzeit nicht absehbar, wie lang sich die Revision der Fahrzeuge hinzieht. dpa/uf

Seit Anfang Dezember war ein Großteil der neuen Züge wegen Defekten an Rädern und Türen außer Betrieb genommen worden. Aufgrund der Ausfälle wurde der Verkehr auf der Linie Chemnitz-Elsterwerda zwischenzeitlich komplett eingestellt.