ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:05 Uhr

Im Urlaub Drogen erschnüffelt
Ein Polizeihund hat niemals frei

(Symbolbild) Möglicherweise wollten sich die Besitzer auch einen Joint drehen, kamen aber nicht dazu: Drogenspürhund „Crawford“ aus Bremen, der mit seinem Frauchen in Leipzig zu Besuch war, erschnüffelte in einem Park in Leipzig ein Päckchen Marihuana.
(Symbolbild) Möglicherweise wollten sich die Besitzer auch einen Joint drehen, kamen aber nicht dazu: Drogenspürhund „Crawford“ aus Bremen, der mit seinem Frauchen in Leipzig zu Besuch war, erschnüffelte in einem Park in Leipzig ein Päckchen Marihuana. FOTO: dpa / Daniel Karmann
Leipzig/Bremen. Die Polizei in Leipzig hat unverhofft tierische Unterstützung aus Bremen bekommen. Drogenspürhund „Crawford“, der mit seinem Frauchen in Sachsen zu Besuch war, erschnüffelte in einem Park in Leipzig ein Päckchen Marihuana.

„Crawfords“ Frauchen steht ebenso wie der Hund im Dienst der Bremer Polizei. Sie wollten am Montag eine Runde in einem kleinen Park am Hauptbahnhof drehen, als der Hund seinen Fund machte.

Plötzlich sei die Polizeihauptkommissarin nicht mehr im Urlaub, sondern im Dienst gewesen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Zigarettenschachtel mit den Drogen wurde sichergestellt. Deren Besitzer flüchteten.

(dpa)