ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Eggert und Iltgen legen Streit bei

Dresden.. Landtagspräsident Erich Iltgen und Sachsens früherer Innenminister Heinz Eggert (beide CDU) haben ihren Streit um Faulenzer-Vorwürfe gegen Eggert beigelegt. Für ihn sei die Sache erledigt, sagte Eggert gestern.


Zur Begründung führte er unter anderem ein Fernsehinterview an, in dem Iltgen am Donnerstagabend klargestellt habe, den Namen des Abgeordneten im Zusammenhang mit Faulenzer-Vorwürfen nicht verwendet zu haben.
Die "Bild"-Zeitung hatte in der vergangenen Woche in einem Beitrag unter dem Titel "Ist Heinz Eggert der schlimmste Landtags-Schwänzer?" Iltgen unter anderem mit dem Satz zitiert: "Bei Heinz Eggert ist es oft so, dass er kommt, eine kurze Bemerkung macht, um ins Protokoll zu kommen - und wieder verschwindet."
(dpa/uf)