ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:57 Uhr

Kaffeebesitzer und scharfesGelb Senftenberg kreieren neuen Likör
Dresdner Eierschecke in der Flasche

Fest oder flüssig? Ralf Müller mit Eierschecke und Eierschecken-Likör vor seinem „Dresdner Kaffeestübchen" nahe der Frauenkirche.
Fest oder flüssig? Ralf Müller mit Eierschecke und Eierschecken-Likör vor seinem „Dresdner Kaffeestübchen" nahe der Frauenkirche. FOTO: meeco Communication Services / Peter Dyroff
Dresden/Senftenberg. Im Dresdner Kaffeestübchen unweit der Frauenkirche gibt es nicht nur Eierschecke zum essen, sondern neuerdings auch zum Trinken. Kaffeebesitzer Ralf Müller, der auch schon den Dresdner Kaffeelikör auf den Markt gebracht hat, hat sich wieder etwas einfallen lassen und den ersten Eierschecken-Likör weltweit hergestellt - mit Unterstützung von scharfesGELB Senftenberg.

„Seit Jahren gehen unzählige meiner Eierschecken in den verschiedensten Variationen in meinem ‚Dresdner Kaffeestübchen' über den Tresen", verrät Ralf Müller. „Da ich oft gefragt wurde, ob man sich die auch nach Hause mitnehmen kann, habe ich mir überlegt, was es da denn so für Möglichkeiten gibt.“

Irgendwie kam Müller immer wieder auf die flüssige Form. Gemeinsam mit den Profis von scharfesGELB in Senftenberg arbeite er drei Jahre lang am richtigen Eierschecken-Geschmack seines Likörs. „Jetzt kann man eine Kuchengabel voll Eierschecke in den Mund nehmen und wirken lassen - gleich danach einen Schluck des neuen Likörs zu sich nehmen und dabei feststellen, es gibt geschmacklich fast keinen Unterschied“, sagt Müller.

In den nächsten Tagen wird es auch möglich sein, das liebevoll „Omi's leckerer Eierschecken-Likör“, als Hommage an Müllers Oma Lotte, genannte Getränk auf seiner Webseite online zu bestellen - zum Preis von 9,50 Euro zuzüglich Versandkosten für die 0,5-Liter-Flasche. Günstiger wird es mit 8,50 Euro im „Werksverkauf“ in der Salzgasse 8 in Dresden.

„Vor Ort im Dresdner Kaffeestübchen kann man auch erstmal probieren und natürlich auch mit der frisch gebackenen Dresdner Eierschecke zusammen verkosten - und die Flasche für Zuhause gleich mitnehmen", so der inzwischen in Frankenberg lebende und täglich nach Dresden pendelnde Müller abschließend. Aber abgeschlossen sei die Eierschecken-Sache für ihn immer noch nicht - er brütet bereits an weiteren Idee.

Weitere Infos: www.eierscheckenlikör.de

(pm)