| 02:38 Uhr

Dresden: Feuerwehr muss Neunjährigen befreien

Dresden. In Dresden ist die Feuerwehr angerückt, nachdem sich ein Neunjähriger den Arm beim Spielen zwischen zwei Sitzschalen einer Bank eingeklemmt hatte. Die Einsatzkräfte lösten ein paar Schrauben der Bank und befreiten den Jungen am Montag so aus seiner Notlage. dpa/bl

Das teilte das Brand- und Katastrophenschutzamt der Landeshauptstadt am Dienstag mit.