ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Deutsche Luft- und Raumfahrtagentur baut Standort in Dresden aus

Dresden. Die wachsende Gefahr von Cyber-Kriminalität und die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft rufen das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) verstärkt auf den Plan. Die Forschungseinrichtung und Raumfahrtagentur will künftig auch Lösungen zu "Bedrohungsszenarien" anbieten, informierte die DLR am Montag in einem Strategiepapier. dpa/bl

So soll in einem künftigen Institut in Dresden - ebenso wie in Augsburg und zwei Hamburger Einrichtungen - die Digitalisierung der Luftfahrtforschung ("virtuelles Flugzeug") vorangetrieben werden. Zu den erweiterten Forschungsbereichen des Zentrums gehören neben Digitalisierung und Cyber-Sicherheit auch Treibstoffe der Zukunft sowie chemische Hochleistungsspeicher.