Eine direkte Bahnverbindung von Dresden zum Ostseebad Binz auf Rügen ist am Samstag (3. Juli) gestartet. Die IC-Züge fahren an Samstagen und Sonntagen vormittags aus der sächsischen Landeshauptstadt auf Deutschlands größte Insel, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Zurück geht es samstagmittags ab Binz. „Ich bin überzeugt davon, dass wir durch solche Verkehrsangebote dem automobilen Individualverkehr eine attraktive, umweltfreundliche und staufreie Alternative entgegensetzen“, sagte Ines Fröhlich, Staatssekretärin im Sächsischen Verkehrsministerium laut Mitteilung.
Zwischenhalte auf der Verbindung zwischen Dresden Hauptbahnhof und Ostseebad Binz sind Dresden-Neustadt, Berlin, Eberswalde, Angermünde, Prenzlau, Pasewalk, Anklam, Züssow, Greifswald, Stralsund und Bergen auf Rügen. Die zusätzliche Verbindung soll bis 5. September bestehen.