| 01:09 Uhr

Dampfschifffahrt eingeschränkt

Dresden.. Die sächsische Dampfschifffahrt verkehrt seit gestern wegen des niedrigen Wasserstandes nur noch eingeschränkt auf der Elbe.

Die Schiffe fahren lediglich noch auf dem 38 Kilometer langen Abschnitt zwischen Dresden und Königstein, wie eine Sprecherin der Sächsischen Dampfschifffahrtsgesellschaft gestern mitteilte.
Die Weiterfahrt nach Bad Schandau oder gar ins tschechische Decin sei aufgrund eines Elbpegels von nur 80 Zentimetern nicht möglich. Der gestern nach der langen Trockenperiode einsetzende Regen machte den Betreibern indes wenig Hoffnung. "Der Regen hilft uns erst, wenn er in den tschechischen Bergen fällt", sagte die Sprecherin. (ddp/bra)