| 18:48 Uhr

Wirtschaft
Chiphersteller verlängern Kooperation in Dresden

Dresden. dpa

Die Produktion von Photomasken für die Fertigung von Halbleitern wird in Dresden fortgesetzt. Chiphersteller Globalfoundries (GF) und das Unternehmen Toppan Photomasks (TPI) gaben am Montag eine mehrjährige Verlängerung ihres Joint Ventures Advanced Mask Technology Center bekannt. Das 2002 eröffnete Maskenhaus versorgt die Werke von GF in Dresden, Malta und Singapur mit hochwertigen Produktions- und Entwicklungsmasken. Von Dresden aus betreut das Zentrum auch TPI-Kunden weltweit. Fortan soll es um die Entwicklung von Masken für immer kleinere Formate gehen.