| 02:38 Uhr

Breitbandförderung in 30 weiteren Sachsen-Kommunen

Dresden. In weiteren 30 sächsischen Kommunen wird der Breitbandausbau mit Bundesmitteln gefördert. Grundlage seien 25 Förderanträge, die vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur bewilligt worden seien, teilte das Wirtschaftsministerium mit. dpa/uf

Damit würden 51 Millionen Euro Bundesmittel nach Sachsen fließen. So der Landtag zustimme, beteilige sich der Freistaat mit weiteren 24 Millionen Euro. Geförderte Ausbaumaßnahmen sind in den Kreisen Görlitz, Meißen, Sächsische-Schweiz-Osterzgebirge, Zwickau, Mittelsachsen sowie dem Erzgebirgs- und Vogtlandkreis geplant. Erneut hätten sich im bundesweiten Wettbewerb alle aus Sachsen eingereichten Vorhaben durchgesetzt, sagte Staatssekretär Stefan Brangs.