ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:58 Uhr

Kirche
Brandenburgerin neue Äbtissin im Kloster St. Marienstern

Das Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau hat eine neue Äbtissin.
Das Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau hat eine neue Äbtissin. FOTO: dpa / Matthias Rietschel
Panschwitz-Kuckau. Nach gut einjähriger Vakanz hat das Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau (Landkreis Bautzen) wieder eine Äbtissin. Das Konventkapitel wählte am Montag Priorin Schwester Gabriela Hesse in das Amt, wie die Zisterzienserinnenabtei auf ihrer Homepage mitteilte.

Die aus Brandenburg stammende Nonne (Jahrgang 1960) lebt seit 1981 in dem Orden, stand seit 2005 einer früheren Äbtissin zur Seite und war nach dem überraschenden Rücktritt von Philippa Kraft im April 2017 als Administratorin eingesetzt worden.

(dpa)