ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:05 Uhr

Brand in ICE-Waggons

Leipzig.. Die Deutsche Bahn hat nach dem Brand eines ICE in Leipzig die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Die Untersuchungen zur Brandursache dauern noch an, teilte die Bahn gestern mit.

Brandstiftung oder ein Anschlag werde jedoch nach bisherigen Erkenntnissen ausgeschlossen, sagte Sprecherin Kerstin Eckstein.
Das Feuer war am frühen Morgen in einem abgestellten ICE-Waggon ausgebrochen und hatte zwei weitere Wagen beschädigt. Die Bahnstrecken Leipzig-Berlin und Leipzig-Cottbus wurde für gut zwei Stunden gesperrt. (dpa/mb)