ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:13 Uhr

Tödlicher Ausflug
Wolf auf der A 4 überfahren

Bautzen. Am Montag war bei Bautzen ein Wolf angefahren worden, Mittwoch früh hat die Polizei auf der A 4 erneut ein totes Tier entdeckt. Von SvD

Eine Streife der Autobahnpolizei hat am Mittwoch kurz nach Mitternacht einen toten Wolf auf dem Einfädelungsstreifen der Anschlussstelle Salzenforst in Richtung Dresden entdeckt. Dieser hatte seinen nächtlichen Ausflug auf die Autobahn mit dem Leben bezahlt. Das Fahrzeug, mit dem er kollidierte, war nicht mehr vor Ort. Das teilt die Polizeidirektion Görlitz mit.

Die Autobahnmeisterei nahm das Tier mit zur Dienststelle, wo es anschließend an einen Vertreter des Wolfsbüros für die weiteren Untersuchungen übergeben wurde.

Erst am Montag war in Cunewalde ein Wolf überfahren worden.