ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:10 Uhr

Antikes Flair im Bergbaumuseum Knappenrode

Knappenrode.. Zur Nacht der Antike öffnet am Freitagabend das Bergbaumuseum im ostsächsischen Knappenrode. Die Neue Bühne Senftenberg entführt die Besucher auf dem Hof der ehemaligen Brikettfabrik zunächst in die Mythenwelt des Dichters Sophokles vor 2500 Jahren.

Dazu werde seine Tragödie "Antigone" vor der roten Backsteinfassade des Museums aufgeführt, teilte die Leitung des Hauses mit. Außerdem können Zuschauer inmitten historischer Bergbautechnik die "Irrfahrten des Odysseus" erleben. Das Museum verspricht eine Nacht für alle Sinne mit Feuer, stimmungsvollen Klängen, mediterranen Gerüchen und griechischen Spezialitäten.
Das Bergbaumuseum gehört zum Verbund der Sächsischen Industriemuseen. Das Museum in der 1993 stillgelegten Brikettfabrik von Knappenrode öffnete 1994 seine Pforten. Sie hatte Kohle aus den umliegenden Tagebauen zu Briketts verarbeitet. (ddp/mb)