ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:12 Uhr

Erhebliche Verkehrsbehindeurngen
70.000 Euro Schaden bei Unfall auf A4

Eine Kollision zwischen zwei Sprintern hat am Dienstagmorgen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der A4 geführt.
Eine Kollision zwischen zwei Sprintern hat am Dienstagmorgen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der A4 geführt. FOTO: Fotolia
Dresden. Ein Auffahrunfall hat am frühen Dienstagmorgen auf der A4 bei Pulsnitz zu erheblichen Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr und erheblichem Sachschaden geführt.

In Fahrtrichtung Bautzen waren kurz vor der Brückenbaustelle zwei Sprinter zusammengestoßen. Die beiden 31 Jahre alten Fahrer blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und kamen an den Haken und wurden abgeschleppt. Der Sachschaden lag bei über 70.000 Euro. Durch einen zerrissenen Motor war außerdem Öl großflächig auf die Fahrbahn gelaufen, was eine umfangreiche Fahrbahnreinigung nach sich zog. Dies war der Grund für eine langwierige Fahrbahnsperrung.

(red/lsc)