ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:42 Uhr

Umwelt
24 Müllhalden Sachsens verstoßen gegen Gesetz

Dresden. In Sachsen existieren 24 Müllhalden und Deponien, bei denen gegen geltendes Recht verstoßen wird. Das gehe aus Antworten des sächsischen Umweltministeriums auf eine Kleine Anfrage hervor, teilte der Grünen-Landtagsabgeordnete Volkmar Zschocke am Dienstag mit.

In der Mehrzahl der Fälle geht von den Ablagerungen nach Einschätzung des Ministeriums keine unmittelbare Gefahr aus. Bei fünf Halden, auf denen Bauschutt und alte Fahrzeuge lagern, schließen die Behörden Gefahren für das Grundwasser jedoch nicht aus. In vier Fällen in Dresden könnte es zudem Staubemissionen geben. Wenn das Grundwasser bedroht sei oder die Umwelt durch asbesthaltige Abfälle verschmutzt werde, müsse geräumt werden, forderte Zschocke.

(dpa)