ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:39 Uhr

15 Schüler bei Brand in Gymnasium verletzt

Zittau.. Bei einem Brand in einem Gymnasium in Zittau sind am gestern morgen 15 Schüler verletzt worden. Wie die Polizei in Görlitz berichtete, mussten sie mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung stationär behandelt werden. Schwer verletzt worden sei aber niemand.


Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache gegen 10.15 Uhr in einem Club-Raum im Keller des Richard-von-Schlieben-Gymnasiums ausgebrochen. Etwa 30 Schüler mussten mit Drehleitern aus dem Gebäude gerettet werden, weil sie vom Rauch eingeschlossen waren.
Die Feuerwehr evakuierte das mehr als 100 Jahre alte Gebäude und brachte insgesamt 85 Schüler mit ihren Lehrern in Sicherheit. Gegen 11.15 Uhr war der Brand gelöscht. Heute soll der Unterricht an der Schule entfallen. Nach Angaben des Landratsamtes brannte der Kellerraum völlig aus. Die Höhe des Schadens blieb zunächst offen. Feuerwehr und Polizei waren mit rund 80 Einsatzkräften vor Ort. (dpa/mb)