Für das bis 14. Oktober andauernde Ereignis wurden große Teile der ehemaligen Zuckerfabrik abgerissen und der Lauf des Löbauer Wassers renaturiert. Auf dem Zuckerplateau entstand eine große Messe- und Veranstaltungshalle, die auch nach der Schau weitergenutzt werden soll. Das "Rückgrat" des etwa 20 Hektar großen Gartenschaugeländes bildet die etwa einen Kilometer lange "Berg- und Talpromenade", die circa 20 Meter Höhenunterschied überwindet und die Besucher dabei an alle Attraktionen heranführt. Panorama Seite 24