Nach dem Jahrhunderthochwasser von 2002 waren im Bereich von Zwinger, Schloss und Semperoper 22 Brunnen gebaut worden. Bei Hochwasser kann darüber der Grundwasserspiegel um bis zu acht Meter abgesenkt und so auf Kellerniveau gehalten werden. Die Oasenstadt Al Ain wird seit einigen Jahren mit entsalzenem Meerwasser versorgt und bewässert. Deshalb ist dort nahe der Stadt mittlerweile ein vier Hektar großer See entstanden. Steigendes Grundwasser bedrohe mittlerweile die Fundamente und Keller der Gebäude, hieß es.