"Die Anerkennung beruflicher Abschlüsse hat direkte Auswirkungen auf die Beschäftigungschancen und dadurch auch auf die Höhe des Lohnniveaus", sagte ein Sprecher der Landesarbeitsagentur. In Sachsen werden Menschen aus dem Ausland, die auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen wollen, von dem IQ-Netzwerk (Integration durch Qualifizierung) beraten. Das Angebot reicht von Unterstützung und Begleitung über die Anerkennung ausländischer Qualifikationen bis hin zu interkultureller Qualifizierung.

Seit 2011 steigen die Anfragen für eine Beratung zur Anerkennung stetig, berichtete eine Netzwerk-Sprecherin. Gab es 2012 rund 520 Anfragen, waren es 2014 bereits 1020.