| 02:47 Uhr

Sachsen eingestellt auf Blitz-Marathon

Dresden. Sachsens Autofahrer haben sich offensichtlich auf den Blitz-Marathon eingestellt. Angesichts der angekündigten Kontrollen hielten sich am Donnerstag nach Polizeiangaben die meisten Fahrer an die vorgegebene Geschwindigkeit. dpa/roe

Im Bereich der Polizeidirektion Dresden kontrollierte die Verkehrspolizei allein bis zum Mittag die Geschwindigkeit von 6000 Fahrzeugen. 78 Verstöße seien gemessen worden. Etwas rasanter waren die Autofahrer im Durchschnitt noch in den Landkreisen Görlitz und Bautzen unterwegs. Von den mehr als 6200 dort bis zum Mittag gemessenen Fahrzeugen waren 140 zu schnell, darunter in Bernsdorf ein Wagen, der mit 103 statt der erlaubten 50 km/h unterwegs war.