Der Zimmerer Simon Rehm (22) aus Bayern gewann ebenfalls eine Goldmedaille für Deutschland. Insgesamt nahmen rund 1200 Teilnehmer aus mehr als 60 Ländern an den sogenannten World Skills teil.

Die Betonbauer Dennis Behrens (20, Niedersachsen) und Pascal Gottfried (21, Bayern) gewannen Silber, wie die Organisatoren zum Abschluss der WM mitteilten. Ebenfalls Vizeweltmeister wurde der Stuckateur Lukas Prell (21, Nordrhein-Westfalen). Eine Bronzemedaille holte der Florist Tobias Niefenecker (18, Bayern).

Mit 41 Talenten war es die bisher größte deutsche Nationalmannschaft bei den viertägigen Wettkämpfen, dabei waren unter anderem junge Maurer, Schweißer, Informatiker, Dreher, Elektriker und Mechatroniker.