Vor dem russischen Weihnachtfest am 7. Januar zieht es derzeit besonders viele zum Bummeln und Shoppen in die Landeshauptstadt.